arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Aktuelles

Meldungen

Interview
25.10.2002

Interview mit der MOPO

"Wir haben beschlossen, dass wir die Steuersenkungen, die für 2004 und 2005 vorgesehen sind unverändert durchführen. Das wird den Staat viele Milliarden Euro kosten und Arbeitnehmern, Familien und dem Mittelstand mehr Geld zur Verfügung lassen."

Interview
15.10.2002

Interview mit DeutschlandRadio-Online zu den Koalitionsverhandlungen

"Uns lag vor allem im Sinn, diejenigen, die sehr leistungsfähig sind, die sehr große Steuerkraft haben, nicht weiter über große Tricks gewissermaßen vom Steuerzahlen freizuhalten, während andere, die normal verdienen, es schwerer haben."

Rede
01.10.2002

Parteivorsitzender in Hamburg und Generalsekretär

Die Vereinbarkeit der beiden Ämter hält Olaf Scholz für unproblematisch. "Wir leben ja nicht mehr im Zeitalter der Postkutschen…"

Interview
01.10.2002

Interview mit dem Hamburger Abendblatt

"Niemand muss sich auf eine Reduzierung seines Wohlstandes einstellen. Wir werden ein vernünftiges Reformpaket schnüren…" Olaf Scholz über die Finanzsituation im öffentlichen Haushalt, Ökosteuer und den SPD-Vorsitz in Hamburg.

Interview
01.10.2002

Interview mit der WELT

"Die SPD ist etwas, das mich seit meinem 17. Lebensjahr nicht mehr losgelassen hat."

Rede
01.10.2002

Olaf Scholz wird Generalsekretär der SPD

"Wir brauchen Strukturen, an denen Menschen mitmachen können, die noch nicht unmittelbar SPD-Mitglied sind. Und für die Mitglieder Möglichkeiten, sich an den Diskussionen zu beteiligen, ohne sich an die Parteigliederungen halten zu müssen. Denn eines ist mir wichtig: Politik muss sich an dem orientieren, was den Menschen auf den Nägeln brennt."

Interview
30.07.2002

Im interview mit der WELT

Olaf Scholz über aktuelle Entwicklungen in der Bundespolitik, die Regierungskoalition aus CDU, FDP und Schill-Partei in Hamburg und seine Vorstellungen von guter Politik für die Hansestadt.

Rede
26.06.2002

Neue Inländer für Schröder

Vorstellung der Initiative Neue Inländer für Schröder in der Freien Akademie der Künste Hamburg, 26. Juni 2002. Rede des Hamburger SPD-Landesvorsitzenden Olaf Scholz 

Rede
24.06.2002

Die Innere Sicherheit in einer Großstadt

Diskussionsveranstaltung der Gewerkschaft der Polizei am 24. Juni 2002 im Bürgerhaus Wilhelmsburg. Beitrag des Hamburger SPD-Vorsitzenden Olaf Scholz. 

Rede
06.06.2002

Älterwerden in der Metropole - Politik für unsere älteren Menschen

Hamburgs SPD-Landeschef Olaf Scholz skizzierte beim Landesparteitag "Älterwerden in der Metropole" am 6. und 7. Juni 2002 die Politik der Hamburger SPD für ältere Menschen in der Großstadt. 

Archiv

Im Archiv sind News seit 1998 zu finden.